Header home
Einzeln oder in kleinen Gruppen TM lernen in Bern

Zeit für sich selbst haben, Erholung, vertiefte Meditationserfahrungen. Die Erfahrung innerer Stille beleben und vertiefen sowie das Wissen über die Transzendenz und das Verständnis der TM-Praxis erweitern.

Wie lernt man TM? Info-Vortrag

Natürlich. Praktisch. Offen.

Die TM ist eine geistige Yoga-Technik, die das Nervensystem regeneriert und dadurch allmählich selbst tiefverwurzelte Blockaden auflöst. Die Technik ist insofern natürlich, als sie sich die natürliche Tendenz des Geistes zunutze macht.

Während der Meditation erfährt der Geist einen einzigartigen Zustand ruhevoller Wachheit. Mit dem Geist kommt auch der Körper in eine tiefe Ruhe, welche dem eigenen Selbstheilungs-Mechanismus erlaubt, auf natürliche Weise Stress und geistig-seelische Belastungen abzubauen und Ganzheit wieder herzustellen.

Weltweit haben seit 1958 über 6 Millionen Menschen jeden Alters, aus allen Kulturen und Religionen diese einfache, natürliche Technik erlernt. Ihre Ausübung ist an keine Bedingungen geknüpft, weder an eine bestimmte Lebensführung noch an weltanschauliche Bekenntnisse.

Die positiven Auswirkungen auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche wie Gesundheit, Kreativität, Intelligenz, Emotionen, Schlaf, Beziehungen, Alterung oder Erfolg wurden in über 50 Jahren Forschung untersucht. Es gibt heute rund 700 publizierte Studien, davon 364 Peer-Review.

Meditation, Yoga und Ayurveda

Alle Berichte
Drtnader aug2024
05. Juli 2024

Neues Buch von Dr. Tony Nader – Vorbestellung – LINK zu allen Details

LINK für alle Details: siehe unten …

mehr
Flieder D
28. Juni 2024

Maharishi's zeitloser Rat

1991 »Ich möchte die Notwendigkeit …

mehr
Uncover Life
07. April 2024

Unsere Vernetzung mit dem kollektiven Bewusstsein

Unser individueller Geist ist Teil eines grösseren Netzwerks …

mehr
Aare Bundeshaus
04. April 2024

Nature works best

DAS NATÜRLICHE PRINZIP DER TM Die grundlegende  Funktionsweise dieser Meditation  kannst du überall in der Natur beobachten …

mehr
MMY 5 2 22
26. Februar 2024

TM auf dem Prüfstand – Wie wählt man eine gute Meditationstechnik?

Kriterien nach Prof. Bruno Buchberger  Siehe dazu auch den Blog vom 14.2.2024     Eine gute Meditationstechnik ... ..... sollte mühelos und einfach sein …

mehr
Bruno Buchberger
14. Februar 2024

Wissenschaft + Meditation – Auf dem Weg zur bewussten Naturgesellschaft

mehr

«Stille ist das Tor zu grosser Freude, zu tiefem Frieden und zu Dir selbst. TM ist eine einfache Technik, um in die Stille zu kommen. Ein wahrer Genuss!»

Zahnärztin

«Das Meditieren klappt sehr gut zur Zeit und hilft mir sehr!»

Ärztin

«Meditieren gehört nach wie vor zu meinem Tag, morgens und abends. Es ist ein grosses Geschenk und ich bin dankbar, es gefunden zu haben. Die TM versöhnt mich immer wieder mit dem Leben.»

Teamleiterin

«Avant de découvrir la MT j'avais pratiqué la méditation guidée proposée par Headspace. Maintenant grâce à la MT j'atteins des niveaux de conscience plus profonds, la méditation est devenue facile et je ne «force» plus les choses.»

Investment Manager

«Die Investition in TM ist die beste, die ich jemals getätigt habe. Die TM ist ein echter Anker geworden in meinem Leben.»

Yogalehrerin

«Dank TM habe ich täglich eine kraftspendende Insel der inneren Ruhe – die Meditation ist für mich immer wieder ein Geschenk.»

Geschäftsführer

«TM bringt mich näher zu mir und dadurch stimmigere Ereignisse in mein Leben. Besonders schätze ich die tiefe Gruppenerfahrung.»

Primarlehrerin

«Die TM hat für mich einen grossen und magischen Nutzen kreiert.»

Betriebswirtschafter

«Ich liebe die Meditation nach wie vor und praktiziere sie jeden Tag 2x. Sie gibt mir täglich so viel Kraft und Energie.»

Product Manager

«Mit der TM habe ich Vertrauen in meine innere Stimme aufgebaut, und sie hat mich nicht zum Impfen aufgefordert.»

Hochbetagter

«TM ist meine kleine Ruhe-Oase in einer hektischen nach aussen gerichteten Welt."

Ingenieur

«TM hat mich ruhiger, klarer und ausgeglichener werden lassen.»

Bauführer

«Die TM brachte nicht nur mir positive Veränderungen, sondern auch meinem Umfeld.»

Rentnerin