Persönlich und systematisch

Der TM-Kurs

 

Du erlernst die TM in einer persönlichen Unterweisung durch eine qualifizierte TM-Lehrperson in sieben Schritten, wobei Schritte 4 - 7 an vier aufeinander folgenden Tagen stattfinden.

Danach meditierst du bereits unabhängig daheim oder an jedem anderen dafür geeigneten Ort.

Weiteren Support erhältst du mit dem inbegriffenen Begleitprogramm während 6 Monaten und anschliessend mit den diversen Angeboten des TM-Centers.

 

Schritte 1 und 2 sind eine Info-Veranstaltung: Diese ist kostenfrei und unverbindlich und dauert ca. 1.5 Std.

Die Info vermittelt einen Überblick über die Wirkungsweise und die Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung durch die regelmässige Praxis der TM sowie über Herkunft und Grundprinzipien der Technik. Deine Fragen können geklärt werden und wir lernen uns gegenseitig kennen.

 

Schritt 3:  Persönliches Gespräch (~ 10-15 Min.)

Schritt 4:  Persönliche Unterweisung in die TM (1-1.5 Std.)

Schritt 5:  Dient der Festigung der Meditationspraxis (1.5 - 2 Std.)

Schritt 6:  Verständnis dessen, was während der Meditation geschieht (1.5 - 2 Std.)

Schritt 7:  Die Rolle regelmässiger TM-Praxis für die eigene Entwicklung (1.5 - 2 Std.)

 

TM kannst du sofort selbstständig als ein 

 

Do-it-yourself

 

ausüben – aber wir bieten dir unseren

 

Support

 

an und begleiten dich mindestens 6 Monate lang

 

Die TM zu erlernen ist nicht nur spannend, sondern auch entspannend und die Ausübung sofort motivierend, weil spürbare Resultate – für viele meist überraschend – sich von Anfang an einstellen. Für das erfolgreiche Meditieren ist es äusserst wichtig, die Natürlichkeit und absolute Anstrengungslosigkeit der Technik weiterhin aufrechtzuerhalten. Nur die mühelose Ausübung ist korrekt und trägt Früchte. Die Folgetreffen während der ersten 6 Monate dienen nicht nur dazu, die korrekte Praxis sicherzustellen. Mittels Video-Präsentationen und Gesprächen vermitteln wir auch das notwendige subtile Verständnis, welches hilft, wachsende Sicherheit in der täglichen Praxis zu gewinnen und die an sich spontane Meditationserfahrung auch zu verstehen und einzuordnen.

  • Checking der Meditationspraxis nach 10-14 Tagen (ca. 1.5 Std.)

  • Monatliche Treffen zur Stabilisierung der Praxis und Vertiefung des Verständnisses (jeweils ca. 1.5 Std.)

  • Individuelle Checkings nach Bedarf

  • 3 Samstag-Retreats (je ca. 3 Std.)
    Intensiv-Programm: leichte Yoga- und Atemübungen + Transzendentale Meditation | gültig innerhalb eines Jahres nach Kursbeginn

  • Auch anschliessend steht dir das TM-Center weiterhin mit regelmässigen (kostenfreien) Gruppenmeditationen sowie zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterentwicklung des Wissens rund um die TM zur Verfügung.

 

Die Kursgebühr

 

Die Kursgebühren werden von der IMS Schweiz, dem Verband, der die LehrerInnen zertifiziert, festgelegt. Der einmalige Beitrag versteht sich als Pauschale für den Kurs, das Support-Programm, für persönliches Coaching sowie als Generalabo ("GA") für das langjährige Begleitprogramm deines TM-Centers (siehe oben). 

 

Gut zu wissen: Die TM-Organisation verfolgt weltweit Projekte in Schulen, in Gefängnissen sowie solche für Friedensschaffung mit grossen sogenannten Kohärenzgruppen usw. Dafür werden bedeutende Ressourcen aufgewendet – siehe z. B. unter TM global.

 

Siehe auch unter "BernerInnen sagen ..." z. B. : Die Investition in die TM ist die beste, die ich jemals getätigt habe. Die TM ist in meinem Leben ein echter Anker geworden

 

Wenn du die TM erlernst, tust du nicht nur etwas für dich, sondern auch für die Welt.

 

Kursgebühr für ERWACHSENE  Fr. 1'200 bis max. 1'800.- / je nach finanz. Situation

 

Die maximale Standardgebühr für Erwachsene entspricht einem Viertel eines durchschnittlichen Brutto-Monatslohns; für geringere Einkommen wird sie im persönlichen Gespräch mit der Lehrperson im oben erwähnten Rahmen angepasst. Ist dies nicht möglich, suchen wir gemeinsam nach einer verträglichen Lösung; es ist  unser Bestreben, allen das Erlernen der TM-Technik zu ermöglichen.

 

Lernende und Studierende bis 28 Jahre          Fr.  800

Schüler bis 16 Jahre                                        Fr.  600

Kinder 4-10 Jahre                                            Fr.  400

 

Privatkurse und Gruppen: auf Anfrage

 

Die Gebühr ist vor Kursbeginn, d. h. vor der persönlichen Unterweisung in die TM zur Zahlung fällig.


Für die Kindertechnik ist Voraussetzung, dass zumindest ein Elternteil die TM-Technik praktiziert. Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr benötigen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

 

Vergünstigungen für Paare und Familien, die gemeinsam beginnen (Kinder bis Alter 18 sind inbegriffen). Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

 

Vergütung durch die Krankenkasse?

Als erste Krankenkasse der Schweiz gewährt die SWICA aus ihren Zusatzversicherungen für Prävention anteilmässig bis Fr. 600 pro Kalenderjahr für Lerntraining und Betreuung in der regelmässigen Ausübung der Transzendentalen Meditation TM inkl. Yoga.

  

 TM lernen in Bern

 

Einzeln oder in kleinen Gruppen

 

Alois Fischer

 

Anruf

079 339 17 75

 

E-Mail

alois.fischer@tm.org

    

Oder besuche einen 

 

Info-Anlass

 

Dabei kannst du all deine Fragen klären und uns kennenlernen. 

 

Reserviere deinen Platz, indem du auf Anmeldung klickst:

 

Anmeldung zur Info

 

Du wirst auf die Webseite

https://schweiz.tm.org

geleitet. 

 

 

 

 

 

BernerInnen sagen ...

 

 

Dank TM habe ich täglich eine kraftspendende Insel der inneren Ruhe – die Meditation ist für mich immer wieder ein Geschenk.

– Geschäftsführer

 

Die Investition in TM ist die beste, die ich jemals getätigt habe. Die TM ist ein echter Anker geworden in meinem Leben.

– Familienfrau / Yogalehrerin

 

TM hat mich ruhiger, klarer und ausgeglichener werden lassen.  – Bauführer

 

Ich liebe die Meditation nach wie vor und praktiziere sie jeden Tag 2x. Sie gibt mir täglich so viel Kraft und Energie. – Product Manager

 

TM bringt mich näher zu mir und dadurch stimmigere Ereignisse in mein Leben. Besonders schätze ich die tiefe Gruppenerfahrung.

– Primarlehrerin

 

Die TM hat für mich einen grossen und magischen Nutzen kreiert. – Doktorand

 

TM ist meine kleine Ruhe-Oase in einer hektischen nach aussen gerichteten Welt.  – Ingenieur

 

Die TM brachte nicht nur mir positive Veränderungen, sondern auch meinem Umfeld.  – Rentnerin

 

Mir hat die TM die Fenster zu den Sinnen wieder ge-öffnet, ich nehme tiefer mein Selbst und meine Umgeb-ung wahr, vor allem auch die Schönheit der Schöpfung. Durchs tägliche Meditieren verbinde ich mich mit diesem Ur-Grund, schöpfe daraus, werde kreativ und mein Bewusstsein wächst täglich weiter.

        – Schauspieler  (Basel)

 

 

Das Einfachste, was ich bisher erlernt habe ...

 

       – Manager aus Indien

 

“Hallo miteinander! Entschuldigt, ich spreche kein Deutsch, kein Französisch und kein Italienisch, aber ich lebe in der Schweiz in Zürich und ich habe euch eine interessante Geschichte zu erzählen:

 

Ich komme aus Rishikesh, dem Ort in Indien, der auch als "internationales Zentrum des Yoga" bekannt ist. Meditation, besonders die Transzendentale Meditation, kommt von dort. Während ich in Indien war, habe ich nie an Meditation gedacht. Als ich nach Europa kam und in verschiedenen Firmen zu arbeiten begann, wurde ich mehr und mehr gestresst. In meiner Führungsrolle muss ich überzeugen, verhandeln und bin mit vielen Menschen im Austausch. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist das ein sehr stressvoller Job. Langsam begann ich, den Wert der Meditation zu schätzen. Sie half mir in meiner Arbeit und in meiner Karriere sehr. Erst als ich in die Schweiz kam, lernte ich Transzendentale Meditation, welche ja eigentlich in meiner Heimatstadt gelehrt wird .....            

 

.... ganzer Text und VIDEO